Angelique Germann fährt wieder für Franz Wöss Racing

REMUS Formel Pokal

Beim 5.Lauf zum REMUS Formel Pokal wird Angelique Germann im Formel 3 ihr Comeback geben. Die Siegerin in der Wertung zum Deutschen Formel 3 Pokal von 2016 hatte zuletzt eine Pause im Motorsport eingelegt. Auf dem Lausitzring ist Angelique Germann für das Team von Franz Wöss Racing aus Österreich aktiv. Mit Franz Wöss verbindet Angelique Germann eine jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit. Zudem wurde Sie 2017 von der Fa.Drexler Automotive bei ihrem Formel 3-Engagement unterstützt. In der Endabrechnung im REMUS Formel Pokal wurde Germann Siebente. In der Wertung zum Deutschen Formel 3 Pokal konnte Sie Rang vier einfahren, wobei man anmerken muss, dass Sie berufsbedingt nicht bei allen Läufen am Start war. Bei den Rennen zur FIA Zentral Europameisterschaft gelang ihr in der Formel 3-Wertung der dritte Rang. In dieser Klasse wurde Sie als Siegerin in der Kategorie „Ladies Cup Rundstrecke“ gekürt. “Wir freuen uns Angelique bei uns wieder im Team begrüßen zu können und hoffen, dass Sie in der Lausitz gut abschneiden wird“, sagt Franz Wöss.

RS.06.07.2018
Presse REMUS Formel Pokal

nach oben