43 Starter in der Steiermark

REMUS Formel Pokal – Red Bull Ring

Der REMUS Formel Pokal kann am Wochenende (18.-20.Mai) beim 2.Lauf auf dem Red Bull Ring mit einem Rekordstarterfeld aufwarten. Insgesamt haben sich 43 Formel-Boliden in die Nennliste eingetragen. Im Feld befinden sich die Fahrzeuge vom REMUS Formel Pokal, der italienischen Formel 3 und der FIA CEZ Formula. Die Formel 3 wird mit 18 Fahrzeugen am stärksten vertreten sein, gefolgt von der Formel Renault mit 15 Autos.

Beim Auftakt zur FIA CEZ Formula auf dem Hungaroring dominierte Alessandro Bracalente (Pave Motorsport) mit einem Doppelsieg das Feld. Der Italiener lies keine Zweifel aufkommen, dass er auch am Red Bull Ring mit seinem Dallara 312 VW zu den Favoriten gehören wird. In der Steiermark trifft Bracalente nun auf Hockenheim-Doppelsieger Sandro Zeller (Jo Zeller Racing). Zeller konnte im Vorjahr am Red Bull Ring gewinnen. Einen Laufsieg schnappte dem Schweizer Andrea Cola (Monolite Racing) weg. Cola hat sich auf dem Hungaroring mit zwei Podestplätzen in Form bringen können, nach dem sein Auftaktwochenende in Hockenheim eher unglücklich verlief. Bei so einem tollen Starterfeld dürfte sich Franz Wöss vom REMUS Formel Pokal zufrieden zeigen. Hatte man schon im Vorjahr die 35 Startermarke geknackt, so kann man 2018 noch eine Schippe drauf legen. Das Rennwochenende am Red Bull Ring bietet bei freiem Eintritt an beiden Tagen ein abwechslungsreiches Programm. Siebzehn Rennen werden stattfinden. Darunter auch die BOSS GP mit Formel 1-Boliden und der DMV GTC mit aktuellen GT3-Fahrzeugen. Für den REMUS Formel Pokal geht das Wochenende am Freitag (18.Mai) um 14.10 mit dem ersten Qualifying los. Das 1.Rennen findet am Samstag (19.Mai) um 15.45 Uhr statt. Nachdem am Sonntag (20.Mai) um 9.15 Uhr das 2.Qualifying absolviert wird, geht um 14.20 Uhr der 2.Lauf über die Bühne.

RS.17.05.2018
Presse REMUS Formel Pokal

nach oben