Sandro Zeller siegt beim Saisonauftakt

REMUS Formel Pokal – Hockenheim (GER)

Für Titelverteidiger Sandro Zeller (Jo Zeller Racing)hat die Saison im REMUS Formel Pokal in Hockenheim erfolgreich begonnen. Der Formel 3-Pilot aus der Schweiz wurde in beiden Sprintrennen seiner Favoritenrolle gerecht und der Hockenheimring erwies sich für Ihn erneut als erfolgreiches Pflaster. Nach einem total verregneten Qualifreitag spielte Sandro Zeller am Rennsamstag bei trockenen Bedingungen seine ganze Routine aus. Lediglich Kurt Böhlen (Franz Wöss Racing) hatte im Qualifying seinem Landsmann Paroli bieten können.

Weiterlesen: Sandro Zeller siegt beim Saisonauftakt

Spannung vor dem Saisonstart in Hockenheim

REMUS Formel Pokal 2018

Die Formelliga im Breitensport hat 2018 sieben Veranstaltungen mit insgesamt 14 Rennen im Plan. Den Auftakt bildet der Hockenheimring mit seinem Eröffnungsrennen vom 13.-15. April. Von der Auswahl der Rennstrecken ist nicht nur Organisator Franz Wöss überzeugt. Auch von den Teams liegt eine überaus positive Resonanz vor. “ Wir können diese Saison einen attraktiven Rennkalender für die Piloten und Teams bieten. Mit Hockenheim, Red Bull Ring und Monza sind wir auf drei aktuellen Formel 1-Rennstrecken unterwegs. Aber auch Imola und Brno, sowie Most und der Lausitzring gehören zu den Strecken in Europa wo die Teams gern zu Gast sind“, sagt Franz Wöss.

Weiterlesen: Spannung vor dem Saisonstart in Hockenheim

Dr. Ralph Pütz kehrt in die Formel 3 zurück

REMUS Formel Pokal

Wenn der REMUS Formel Pokal in gut 14 Tagen den Saisonstart in Hockenheim (13.-14.04.) absolviert, ist mit Dr. Ralph Pütz ein weiterer Formel 3 Pilot am Start. Als Chef der BELICON GmbH die sich überwiegend mit dem Thema der Nutzfahrzeugforschung an der Hochschule Landshut beschäftigt ist Dr. Ralph Pütz auch im beruflichen Leben mit Fahrzeugen und starken Motoren involviert. Pütz war 2016 letztmalig auf dem Red Bull Ring in der Formel 3 aktiv, legte dann eine Pause ein.

Weiterlesen: Dr. Ralph Pütz kehrt in die Formel 3 zurück

Drexler Automotive verstärkt Partnerschaft in der Formel 3

REMUS Formel Pokal

Der vor zwei Jahren ins Leben gerufene Deutsche Formel 3 Pokal erhält im REMUS Formel Pokal als deutsche Sub-Wertung für diese Saison eine Aufwertung. Die Firma Drexler Automotive wird in der Formel 3 ihr bereits bestehendes Engagement verstärken. Mit der Wertung zum Drexler Automotive Formel 3 Cup unterstreicht der renommierte Getriebehersteller die Zusammenarbeit mit dem REMUS Formel Pokal und ersetzt zugleich den Namen der Wertung Deutscher Formel 3 Pokal.

Weiterlesen: Drexler Automotive verstärkt Partnerschaft in der Formel 3

nach oben