Vaclav Safar startet im Formel Renault in Most

Drexler-Automotive Formel Cup

most1Beim 4.Lauf zum Drexler-Automotive Formel Cup im Autodrom Most wird Vaclav Safar wieder im Formel Renault an den Start gehen. Safar kommt mit dem Team von LUTOPOL Racing zu seinem Heimspiel. Der Tscheche wagte bereits im Vorjahr einen Abstecher in die Formel Renault und konnte im 1.Lauf im Autodrom Most mit einem Sieg überzeugen. Seit 2015 ist er im Formelsport unterwegs und hat die Stationen der Formel Junior und der Formel 4 durchlaufen. 2017 wurde er Champion in der Formel 4 im ESET V4 Cup. Sein Talent im Formelauto konnte er im Vorjahr beim Finale zum REMUS Formel Pokal in Brünn unter Beweis stellen. Mit dem von GT2 Motorsport eingesetzten F3 Dallara 308 Opel setzte sich Safar in beiden Rennen sehr stark in Szene. In beiden Rennen wurde er hinter Champion Sandro Zeller auf Rang zwei notiert. In diesem Jahr war eine volle Saison im Formel 3 in Aussicht. Die Pläne ließen sich dann doch nicht verwirklichen. Am kommenden Wochenende (28.-30.06.)kehrt Vaclav Safar auf seine Heimpiste zurück und will in der Formel Renault um den Sieg mit fighten.

RS.25.06.2019
Presse Drexler-Automotive Formel Cup

nach oben