-

Erster Formel-3-Sieg für Benjamin Berta

Drexler-Automotive Formel Cup – Automotodrom Brno (CZE)

Beim fünften Rennwochenende zum Drexler Formel Cup haben sich mit Vladimir Netusil (Effektive Racing) und Benjamin Berta (Team Hoffmann Racing)zwei Überraschungssieger gegen die Konkurrenz durch gesetzt. Beim 1.Lauf konnte Pole-Setter Benjamin Berta seine Qualibestzeit nicht in einen Sieg ummünzen und musste während der 13-Rundenhatz bei den Masaryk Racing Days Lokalmatador Vladimir Netusil den Vortritt lassen. Der Tscheche aus der Drexler-Subwertung der Formel 3 Open siegte mit 3.113 Sekunden Vorsprung vor Berta, der wiederum Sandro Zeller (Jo Zeller Racing), sowie Kurt Böhlen (Jo Zeller Racing) und Nikolas Szabo (Ideal Line&Performance) auf die weiteren Plätze verweisen konnte. Stefan Fürtbauer (Franz Wöss Racing) blieb zunächst in Schlagdistanz. Er konnte im Verlauf des Rennens die Pace nicht mitgehen und wurde auf Rang sechs notiert.

Weiterlesen...

Erster Schlagabtausch im Titelkampf

Drexler-Automotive Formel Cup – Automotodrom Brno (CZE)

Nach der langen Sommerpause kommt der Drexler Formel Cup zu seiner fünften Runde nach Brno (03.-05.September). Wenn man so will läutet die Traditionsstrecke in Tschechien den finalen Herbst ein. Die Masaryk Racing Days haben sich in Brno seit Jahren im Kalender des Drexler Formel Cups etabliert, wo man erneut mit der FIA Zone Meisterschaft kooperiert. Das Rennprogramm in Brno ist hochkarätig besetzt. Im Mittelpunkt steht die BOSS GP mit Boliden der Formel 1 und GP2. Zudem dürfte die TCR Eastern Europe, der Swift Cup Europe und die GT-Serie mit der P9 Challenge und der SCC für Furore sorgen. „Wir erwarten in Brno spannende Auseinandersetzungen. Die Meisterschaft geht in die heiße Phase, deshalb sind zu mindestens erste Vorentscheidungen in den einzelnen Formelklassen zu erwarten“, sagt Koordinator Franz Wöss.

Weiterlesen...

Hungaroring ersetzt Imola

Drexler – Automotive Formel Cup

Im diesjährigen Kalender zum Drexler Formel Cup macht sich nochmals eine Terminkorrektur notwendig. Das für Mitte Juli (16.-18.07.21) geplante Rennen in Imola (ITA) wurde vom Veranstalter abgesagt. Dafür wird nun vom 01.-03.10.21 das Finale auf dem Hungaroring ausgetragen.“Diese Entscheidung fiel kurzfristig und wir sind froh, dass wir Anfang Oktober in Ungarn einen Ersatztermin für die Veranstaltung in Imola nachträglich in den Kalender aufnehmen können“, sagt Koordinator Franz Wöss. Auf Grund dieser Entscheidung geht der Drexler Formel Cup jetzt in die Sommerpause, bevor es dann vom 03.-05.09.21 in Brünn mit dem 5.Lauf der Formelserie weiter geht.

RS.02.07.2021
Presse Drexler Formel Cup

Alesandro Bracalende liefert eindrucksvolle Vorstellung

Drexler-Automotive Formel Cup – Spa Francorchamps (BEL)

Auf der legendären Ardennen-Achterbahn in Spa war gegen die leistungsstärkeren Formel 3 Open kein Kraut gewachsen. Alesandro Bracalente ließ sich am Freitag mit einer 2:16,525 min die Pole Position gut schreiben. Nach dem Start zum 1.Lauf machte sich der Dallara-Pilot frühzeitig aus dem Staub um einen souveränen Start-Zielsieg herauszufahren. Hinter dem Italiener wurde Vladimir Netusil (Effektive Racing) mit einem hauchdünnen Vorsprung Zweiter. Er konnte mit großer Mühe Andrea Benalli auf Rang drei in verweisen. Die Fahrzeuge aus der Formel 3 Open spielten vor allem auf den Geraden ihren Leistungsvorteil aus.

Weiterlesen...

nach oben