-

Fröhliche Weihnachten!

Liebe Motorsportfreunde!
Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, sowie Gesundheit und viel Erfolg in der neuen Saison.

Weihnachten

Herzlichst
REMUS Formel Pokal
Franz Wöss, Arnold Graier, Rolf Schindler

FIA ehrt Sieger der FIA CEZ in Wien

REMUS Formel Pokal

Vorige Woche stand das Hilton Hotel in Wien ganz im Zeichen der Auszeichnungsveranstaltung zur FIA CEZ Jahressiegerehrung.
Unter den Platzierten waren drei Piloten aus dem REMUS Formel Pokal anwesend. FIA CEZ Formel 3 Champion wurde Andrea Cola aus Italien.
Sein Landsmann Paolo Brajnik wurde Zweiter. Auf dem dritten Rang in der Formel 3 landete Angelique Germann, die zugleich den Lady Cup für die Rundstreckenwertung in der FIA CEZ gewinnen konnte. Die Trophäen wurden übrigens von FIA Präsident Jean Todt übergeben, der es sich nicht nehmen ließ, zur Jahressiegerehrung in Wien persönlich dabei zu sein.
Die Organisation vom REMUS Formel Pokal möchte auf diesem Weg allen drei Formel 3 Piloten zu ihren errungenen Trophäen herzlichst gratulieren.

fia cez 2017 01fia cez 2017 02
(Fotos: privat)

RS.20.12.2017

Presse REMUS Formel Pokal

Trauer um Gerhard Ittner

Wie die Organisation des REMUS Formel Pokals erfahren hat, ist am Donnerstag den 07.Dezember 2017, der langjährige Sportdirektor vom Autodrom Most, Gerhard Ittner, nach langer schwerer Krankheit verstorben. Mit ihm verliert nicht nur der Motorsport in Tschechien eine Persönlichkeit, die sich mit viel Engagement und Ehrgeiz für die Belange im Motorsport eingesetzt hat. Gerhard Ittner war ein wahrlich unverwüstlicher Brückenbauer zwischen den Rennserien, Teams und Fahrern ob im In-oder Ausland. Hervorzuheben ist seine jahrelange Zusammenarbeit mit Rennserien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir werden Gerhard Ittner als guten Freund und Sportsmann stets in bester Erinnerung behalten. Unser tiefes Mitgefühl sprechen wir seiner Familie und dem Management vom Autodrom Most aus.

Organisation und Teams – REMUS Formel Pokal
Franz Wöss, Arnold Graier, Rolf Schindler

gerhard ittner
Gerhard Ittner mit Europameister Jochen Hahn zum Truck Grand Prix in Most.
Foto: Schindler

Der Abend der Sieger in München

REMUS Formel Pokal

Wie jedes Jahr nach der Saison ehrte der REMUS Formel Pokal seine Champions. Den passenden Rahmen dazu bot das Hotel Sollner Hof im Münchner Süden. Mit Unterstützung der P9 Challenge mit ihrem Organisator Bernhard Fischer und Walter Pedrazza, Organisator der österreichischen Sports Car Challenge, begrüßte Franz Wöss vom REMUS Formel Pokal die anwesenden Gewinner und Platzierten, sowie Gäste und Sponsoren auf das Herzlichste. Der Abend bescherte den Fahrern und Teams ein gelungenes Wiedersehen. Unter ihnen die Vertreter der beiden Sponsoren im REMUS Formel Pokal, DI Wolfgang Pernter, Head of Marketing & Sales Moto der REMUS Innovation GmbH und Herbert Drexler, Chef und Firmengründer aus dem Hause Drexler Motorsport. Beide würdigten in kurzen Ansprachen das Engagement welches der REMUS Formel Pokal an den Tag legt. Vor allem sei es gelungen, der Formel 3 in Österreich, der Schweiz und in Deutschland eine würdige und anspruchsvolle Bühne zu verleihen. Hier spielt die Firma Drexler als Getriebehersteller eine tragende Rolle. Viele Formel 3 Teams aus dem REMUS Formel Pokal vertrauen auf die Produkte des Getriebespezialisten. Wie zu hören war, wollen REMUS und Drexler Motorsport ihre Sponsorenpartnerschaft 2018 fortsetzen.

Weiterlesen...

nach oben