-

Schweizer nach wie vor siegeshungrig

REMUS Formel Pokal

Mit dem 1.Rennwochenende in Hockenheim läutet der REMUS Formel Pokal die neue Saison ein. Wie im letzten Jahr gehören die Teilnehmer aus der Schweiz zum engen Favoritenkreis. Allen voran Titelverteidiger Sandro Zeller (Jo Zeller Racing). Der Zürcher setzte 2016 der Saison in der Formel 3 seinen Stempel auf und erzielte bei den ersten vier Rennwochenenden sieben Laufsiege. Damit war die Zielrichtung für den jahrelangen Formel 3-EM-piloten klar definiert. Im Verlauf der Saison kristallisierte sich Kurt Böhlen (Franz Wöss Racing)als hartnäckiger Gegner heraus. Kurt Böhlen will es auch dieses Jahr wieder wissen und um die Podestplätze mit fighten. Marcel Tobler (Jo Zeller Racing)machte 2016 mit mehreren dritten und vierten Plätzen auf sich aufmerksam. Mit diesen konstanten Resultaten ist es Tobler zu zutrauen, weiter nach vorn fahren zu können. Als vierter im Bunde wäre Urs Rüttimann (Jo Zeller Racing) zu nennen. Rüttimann hat an die Läufe in Hockenheim keine schlechten Erinnerungen. Er fuhr 2016 im 1.Lauf in die Punkte.

Weiterlesen...

CR Racing Team mit Andreas Germann und Christian Zeller dabei

REMUS Formel Pokal

Wenn der REMUS Formel Pokal in Hockenheim in die neue Saison startet ist das CR Racing Team mit zwei Formel 3-Renner dabei. Der Saisonauftakt auf dem Hockenheimring zählt bereits zu den Saisonhöhepunkten. Andreas Germann bildet zusammen mit Christian Zeller ein Zweiwagenteam. Beide kennen den Hockenheimring wie ihre Westentasche von unzähligen Rennen und Testfahrten. Man hat ja die Rennstrecke im Badischen sozusagen vor der Haustür. „Wir freuen uns auf die Saison im REMUS Formel Pokal und wollen in Hockenheim einfach gut abschneiden“, sagt Andreas Germann. Der Pirmasenser Geschäftsmann hat sich seit sechs Jahren dem Formel 3-Sport verschrieben und ist im REMUS Formel Pokal unterwegs. „Ich zähle mich schon lange nicht mehr zu den Newcomern und konnte in der Wertung zum Deutschen Formel 3 Pokal letztes Jahr Gesamtplatz zwei herausfahren. Ich denke Christian Zeller kann uns mit seiner langjährigen Erfahrung so manchen Tipp geben“, meint Germann.

Weiterlesen...

Die jungen Wilden wollen nach oben

REMUS Formel Pokale 2017

Anfang April startet der REMUS Formel Pokal in das neue Motorsportjahr mit dem ersten Wertungslauf in Hockenheim. In der Formel 3 wird Christian Wachter sein Debüt in der Formel 3 geben. Der gebürtige Kaiserslauterer hat im Vorjahr im Formel ADAC erstmals Rundstreckenluft geschnuppert und das gleich beim großen Finalwochenende in Brünn. Wachter hat sich für 2017 eine Menge vorgenommen und geht mit einem Dallara 308 Fiat an den Start. Der Spaß am Rennen fahren ist dem Ex-Kartpiloten 2016 auf dem Masarykring so richtig bewusst geworden. Dass er in der 1800er Rennwagenkategorie zweimal aufs Podest fuhr, wird für Christian Wachter zu den unvergesslichen Erlebnissen gehören. Nun nimmt er Anlauf sich in der Formel 3 zu positionieren. Das wird sicherlich ein hartes Stück Arbeit. Im ersten Jahr mit dem Formel 3 wird es nicht ganz so einfach werden. Wachter dürfte es als reines Lernjahr betrachten.

Weiterlesen...

Siebenmal quer durch Europa

REMUS Formel Pokal 2017

Seit vorige Woche ist der Terminkalender des REMUS Formel Pokals fixiert. Wie in der vergangenen Saison stehen sieben Rennen an. Den Auftakt bildet der Hockenheimring mit seinem Eröffnungsrennen Anfang April in die noch junge Motorsportsaison.

Weiterlesen...

nach oben